Standesamtkleider

Im Rahmen der Eheschließung wird häufig eine Unterscheidung in Hochzeitskleider für die kirchliche Heirat und Brautkleider für die standesamtliche Hochzeit – so genannte Standesamtkleider, vorgenommen.



Insbesondere bei Brautpaaren, die sich sowohl standesamtlich als auch kirchlich trauen, verfügt die Braut häufig über ein Standesamtkleid und eines für die Kirche. Paare, die nur auf dem standamtlichem Wege heiraten, benötigen auch nur ein Kleidungsstück. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, sowohl die kirchliche als auch die standesamtliche Vermählung im gleichen Kleid vollziehen zu lassen. Doch meist kommen hier zwei Stücke zum Einsatz.

Für die Trauung durch den Standesbeamten entscheidet sich Frau entweder für ein Hochzeitskleid, ein Standesamtkleid, ein anderes schlichtes Modell, einen Rock mit Oberteil oder auch für einen Hosenanzug. ganz nach dem eigenen Geschmack. Brautkleider sind hier natürlich am beliebtestes. Gerade wenn die Heirat nur auf dem Standesamt stattfindet, nutzt die Dame gerne die Gelegenheit eine Brautrobe beziehungsweise ein Standesamtkleid zu tragen.

Doch worin besteht der Unterschied zwischen einem Brautkleid und einem Standesamtkleid? Im Vergleich zum Hochzeitskleid für den kirchlichen Rahmen, ist ein Standesamtkleid eher schlicht und nicht so üppig verziert, es wirkt vorwiegend elegant als festlich und pompös. Der Kleiderschnitt ist schmal und der Umfang der nach unten öffnender Rockbreite ist gering gehalten. Weniger ist hier mehr. Breite Kleider im Sissi- oder Barock-Schnitt sind für die Standesamtshochzeit eher unüblich.

Doch da der Trend der Hochzeitsmode in den letzten Jahren immer mehr zum Eleganten tendiert, ist ein klarer Schnitt zwischen einem standesamtlichen Modell und einem für die Trauung im Gotteshaus nicht mehr möglich. Hinzu kommt, dass auch die Standardfarbe eines Standesamtkleides das Weiß ist, wenngleich für das Standesamt jede Note der Farbpalette für ein Kleid gewählt werden kann. Anders bei der kirchlichen Vermählung – hier sollte die Braut unbedingt Weiß tragen. Das Wichtigste am Ende aber ist, dass die eingegangene Ehe eine glücklich wird.