Seidene Kleider – Luxus pur

Wenn Sie einmal etwas ganz besonderes und trotzdem natürliches tragen möchten, wäre vielleicht ein Kleid aus Seide das richtige. Dieser Stoff der auf natürlichem Wege als Grundstoff von den so genannten Seidenraupen- zumindest der Faden- produziert wird und dann sehr fein verwebt wird ist etwas ganz besonders Edles.



Ebenso wie dieser Stoff fein und edel ist so empfindlich ist er auch. Jeder kleine Knitter und jeder Tropfen Flüssigkeit zeichnet sich gern darauf ab. Aber das unbeschreiblich weiche und zarte Gefühl auf der Haut und die Leichtigkeit des Stoffes, besonders auch der weiche Fall zeichnen dieses edle Kleider- Material aus.

Seidenkleider wirken besonders schön entweder in Naturfarben oder mit intensiven farbigen Mustern bedruckt, da diese auf Seite besonders zur Geltung kommen. Eine schöne Haut wird durch den leichten Glanz eines seidigen Kleides besonders gut zur Ausstrahlung gebracht. Natürlich ist ein seidenes Kleid nicht für jeden Alltag geeignet. Seide bietet sich besonders für Abendkleider und Festkleider so wie Ballkleider bis hin zu Brautkleidern besonders an.

Wenn Sie das Gefühl von Seide auf der Haut auch im Alltag haben möchten, bieten sich Blusen und Oberteile aus Seide an, die dann zu ganz alltäglichen Kleidungs- Teilen bis hin zu Jeans kombiniert werden können. Hier setzen Seidenblusen mit abstrakten bunten Mustern besondere Akzente. Für den Sommer bieten sich sehr gut die Kleider aus Seidencrepe an, die auch leicht und apart sind aber nicht so pflegeaufwändig und empfindlich.

Es gibt auch andere interessante Mischgewebe mit Seide. Sie sind besser für den Alltag geeignet und wesentlich pflegeleichter, bringen jedoch auch die angenehmen Eigenschaften der Seide mit. Für kältere Tage eignet sich um Beispiel die Woll Seide oder Wollcrepe die fester und wärmer ist und daher für den Übergang oder sogar ein Winterkleid bestens geeignet ist.